IT Systemhaus – Computerservice – PC Reparatur | Dokumentenmanagement DMS
In einem elektronischen Archiv finden sie ihre Dokumente in Sekunden, selbst wenn sie hunderttausende davon haben.
ELOoffice DMS Daten ablegen elektronisches Archiv
664
page,page-id-664,page-template-default,ajax_updown_fade,page_not_loaded,

Dokumentenmanagement

 
93%

aller deutschen Firmen archivieren ihre Mails nicht gesetzeskonform

Entsprechend der Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) müssen steuerrelevante Mails 10 Jahre aufbewahrt werden.
80%

schneller können Dokumente, die digital abgelegt werden, gegenüber Papierdokumenten aufgerufen werden

Oft können Fragen noch während eines Telefonats durch einen Blick auf das gescannte Dokument geklärt werden.
24%

aller deutschen Firmen setzen bereits eine Lösung für elektronisches Dokumentenmanagement ein

Dokumentenmanagement ist laut BITKOM einer der wichtigsten Entwicklungszweige der IT in den kommenden Jahren.

Dokumentenmanagement ist die Königsdisziplin in der Organisation der Unternehmensstruktur.

Der schnelle Zugriff auf alle firmenrelevanten Dokumente, die rechtssichere Archivierung und die Unterstützung beim firmeninternen Verteilen von Dokumenten sind die Kernelemente aktueller Dokumentenmanagementsysteme.

Inzwischen sind diese komplexen Softwarepakete auch für kleine und mittelständische Unternehmen erschwinglich geworden. Der rapide Preisverfall bei den Festplattenkapazitäten hat sein Übriges dazu beigetragen, diese Systeme für jede Firma mit einem normalen bürokratischen Dokumentenaufkommen attraktiv zu machen.

Die CeDAT GmbH bevorzugt ein einfaches, aber datenbankgestütztes System, das in mehreren Stufen bis zu einer Enterpriselösung ausgebaut werden kann. Damit ist die effiziente Verwaltung von mehreren Millionen Dokumenten möglich.

Die Einführung eines DMS stellt viele Fragen:

  • Sollen nur elektronische Dokumente oder auch Papierdokumente abgelegt werden?
  • Welche Ablagestruktur soll umgesetzt werden?
  • Welche Dokumenteneigenschaften sollen in der Datenbank erfasst werden?
  • Wird neue Hardware benötigt?
  • Für welche Programme werden Schnittstellen benötigt?

Diese und dutzende andere Fragen machen die Einführung einer Datenbanklösung zu einer komplexen Aufgabe. Die CeDAT GmbH unterstützt Sie bei der Beantwortung der anstehenden Fragen. Wir klären mit Ihnen, welche Lösung Ihren Bedürfnissen entspricht und  wie die Realisierung am besten umgesetzt werden kann.

Fragen Sie uns nach unseren Erfahrungen mit DMS.